Illustration der Woche: Erdferkel

Skizze ErdferkelDiese Woche geht es ins Zoologische Museum in Hamburg. Dort gibt es jede Menge ausgestopfte Tiere zu bewundern. Eins davon ist das afrikanische Erdferkel. Es sieht lustig aus und gehört als einziger seiner Art zu den Röhrenzähnern. Das Tierchen hat also ganz besondere Zähne, wie es sonst kein anderes Tier mehr hat. Weiterlesen

Illustration der Woche: Nashornkäfer

Diese Woche gibt es eine Skizze für ein Bild der Ausstellung im Dezember (schon einmal vormerken: 1. Dezember ist die Vernissage in der Bücherstube in Glückstadt, detaillierte Informationen folgen Anfang November).

Nashornkaefer Weiterlesen

Illustration der Woche: Hamster

HamsterimLaufradBeim Smalltalk kam das Thema „Burn out“ und „Hamster im Laufrad“ ins Spiel. Das ging nahezu ungefiltert vom Kopf in die Hand auf das Papier: ein Hamster, der am Ende der Woche völlig fertig aus seinem Laufrad gefallen ist. Wenn Sie sich heute auch so fühlen, dann legen Sie am Wochenende die Füße verdient und entspannt hoch ;-). Weiterlesen

Illustration der Woche: Zaunkönig

ZaunkönigDiese Woche gibt es eine Bleistiftstudie eines Zaunkönigs. Als ich auf die Bahn gewartet habe, wurde der rund zehn Gramm schwere Zaunkönig als einer der kleinsten Vögel in Europa auf dem großen Bildschirm gezeigt und ich hatte Lust einen Zaunkönig zu zeichnen. Weiterlesen

Illustration der Woche: Herkuleskäfer

HerkuleskaeferDiese Woche habe ich wieder mein Skizzenbuch hervorgeholt und darin eine schöne Bleistiftzeichnung eines Herkuleskäferpaares gefunden: Weiterlesen

Illustration der Woche: Schildkröte

Bevor die Woche vorbei ist, kommt noch die Illustration der Woche:

SchildkroeteundMoehre_WP Weiterlesen

Illustration der Woche: 3-Minuten-Skizze

Katze Skizze schwarz-weißDas passiert wenn man einen Illustrator mit einem Blatt Papier und einen Stift für nur wenige Minuten aus den Augen lässt. 🙂

Die Illustration ist spontan und ungefiltert aus dem Kopf auf das Papier mit einem schwarzen Edding entstanden. Hier geht kein wegradieren von ungewollten Linien, hier wird alles so genommen, wie es gezeichnet wird. In diesem Fall hat die Illustration rund drei Minuten gedauert – so können Ideen für einen Kunden gleich vor Ort ohne große Materialschlacht visualisiert werden. Ein Blatt Papier und ein Stift reichen aus und man kann sofort drüber sprechen.

Illustration der Woche: „Wäscheklammer-Hund“

Zum Ende der Woche darf die Illustration der Woche natürlich nicht fehlen: Ein Hundeportrait gezeichnet mit Tusche und Wäscheklammer (!). Weiterlesen

Illustration der Woche: Figurentwicklung

Sympathiefiguren stehen für ein Unternehmen, eine Branche, ein Produkt, Gruppe etc. Maskottchen fallen auf, bleiben im Gedächtnis und dürfen Dinge tun und sagen, die der Mensch nicht sagen darf. Eine Figur alleine reicht jedoch nicht aus, man muss vorher eine Marketingstrategie mit dieser Figur entwickeln, damit die richtigen Leute auf sie aufmerksam werden. Bevor die Figurentwicklung los geht, muss der Illustrator wissen, welche Charaktereigenschaften diese Figur haben soll und welche Zielgruppe sie hat. Nur so erreicht man auch die richtigen Leute. Weiterlesen

Illustration der Woche: Freundschaft

Gestern überlegte ich mir, wie die Illustration der Woche diesmal aussehen könnte. Es sollte eine Bleistiftskizze sein, weil die Zeit etwas knapp ist. Die Motividee erschien auf einmal vor meinem inneren Auge und ist jetzt auch für Sie sichtbar: Freundschaft zwischen zwei ganz ungewöhnlichen Tieren, fotografisch wäre dieses Motiv schwierig und allenfalls als Fotomontage lösbar. Irgendwie juckt es mir gewaltig in den Fingern, dieses Motiv aufwändig und fotorealistisch zu malen. Was meinen Sie?