Illustration der Woche: Filztasche

Das Großprojekt ist beendet und der Alltag kehrt wieder ein. Ich hätte es nicht gedacht, aber es gab doch einige Nachfrage, wo denn die Illustration der Woche bleibt. Ab sofort gibt es sie wieder!

Filztasche, Tasche, Tier, Gecko, Tier-Illustration

Diese Woche ist die Illustration eher ein 3D-Objekt in Form einer Filztasche mit meiner deutlich sichtbaren Webseite auf der Lasche. Weiterlesen

Advertisements

Illustration der Woche: Schlangenduo

Bereits einmal habe ich den Schlangenanhänger als Illustration der Woche gezeigt, diesmal ist die Kornnatter in Gesellschaft einer rotseitigen Strumpfbandnatter – hier hat mein Kurvenlineal groß Model gelegen. Weiterlesen

Illustration der Woche: Viola reloaded

Gluecksmaus StoffmausWir bleiben weiter bei 3D Objekten aus Stoff: Weiterlesen

Illustration der Woche: Kornnatter

KornnatterDiese Woche gibt es wieder ein 3D Objekt, was auf den ersten Blick die eine oder andere Verwirrung stiften und das Bedürfnis nach einem Glas zwischen dem Objekt und der eigenen Person verstärken dürfte. Ich versichere: die Kleine ist völlig harmlos :-).

Weiterlesen

Illustration der Woche: Mitarbeiterversammlung

Zugegeben, diesmal ist es nicht wirklich eine Illustration, sondern 3D Objekte:

Weiterlesen

Illustration der Woche: Mini-Eddie

Diese Woche gibt es eine 3D-„Illustration“: ein Miniaturdouble von Eddie. Eddie Eidechse, mein persönlicher Assistent und Co-Autor, schreibt an seinem zweiten Buch und bereitet sich auf seine neuen Aufgaben vor. Er braucht Entlastung in Form von Doubles. Der Mini-Eddie ist aus Fimo, einem mir ungewohnten Material. Ur-Eddie ist 9 cm hoch und aus einer lufthärtenden Knetmasse, die nach dem Trocknen geschliffen, bemalt und lackiert wurde. Fimo ist bereits gefärbt und lässt sich sehr gut mit Acrylfarben bemalen. Nach dem Testdurchlauf kann ich mich jetzt an Eddie-Double in 9 cm Höhe aus Fimo setzen.

Illustration der Woche: Steinkrug

Der Steinkrug ist mit Gouache und Farbstiften gemalt. Zu sehen sind sogar die Sprünge und Risse im Stein. Es ist immer eine Herausforderung Oberflächen und Strukturen so zu malen, dass sie überzeugen. Das nennt sich dann „fotorealistische Illustration“. Wenn es keine Fotos zu einem bestimmtem Thema gibt oder sie nicht ausreichen, um das Gewünschte darzustellen, greift man auf Illustration zurück, nahezu alle Früchte auf Verpackungen sind illustriert, weil sie gemalt leckerer und frischer aussehen.