Illustration der Woche: Chinesischer Tigergecko

Da ich eine Vorliebe für Reptilien habe, gibt es heute einen wechselwarmen Kollegen aus dem Tierreich: der Chinesische Tigergecko. Die Illustration ist mit Bleistiften und Farbstiften gezeichnet. Lediglich die Lichtflecken in den Augen sind mit einem feinen Pinsel und Acrylfarben oben drauf gesetzt. Bei Farbstiften wird Schicht um Schicht aufeinander gelegt, bis man die gewünschte Farbe erreicht hat. Drückt man zu fest auf, ist die Struktur irgendwann dicht und man kann keine weitere Schicht hinzufügen. Das Originalbild hat Postkartengröße. Ich habe für den Tigergecko knapp zwei Stunden benötigt (inkl. Bildrecherche, Freihandskizze, Coloration und Scannen).

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s